DEAL des Tages

Sie sparen 765,00 EUR

Anna Maria

Bavaria 39 cruiser in Biograd

7 Tage - Sa. 26.08. - 02.09.2017
Kojen: 
6
Segel: 
normales Groß
Kabinen: 
3
Länge ü. a.: 
12.14 m
Die Liegeplatzgebühren bzw. Hafengebühren in den Häfen auf Mallorca sind sehr unterschiedlich, je nach Betreiber der Marina. In der Saison ist eine Vorbestellung Ihres Gastliegeplatzes für Ihren Törn notwendig.
Mallorca Liegeplätze

Mallorca Liegeplätze

Marinas auf Mallorca

Grundsätzlich gibt es drei Arten von Häfen, je nach Marinabetreiber, auf Mallorca: 

  1. Private Marinas 
  2. Club Náuticos
  3. Kommunalhäfen

​Da die Liegeplatzgebühren frei vom jeweiligen Betreiber festgelegt werden können, haben sich auf den Balearen durch die hohe Nachfrage in den Sommermonaten sehr "ansehnliche" Hafengebühren entwickelt. Rechnen Sie mit Kosten von täglich 50 bis 100 EUR für den Marinabesuch, je nach Schiffsgröße und Hafen. Für Wasser und Strom kommt gern auch noch eine Extragebühr zum Liegegeld dazu. Die Kommunalen Häfen bieten übrigens die günstigsten Liegeplätze auf Mallorca.

Liegeplatzreservierungen auf Mallorca und den Balearen 

Unbedingt beherzigen sollten Sie den gängigen Ratschlag, den Liegeplatz im Voraus zu buchen! Die kommunalen Häfen und die Club Náuticos haben ein Internetportal für die Reservierungen, siehe www.portsib.es. Die Verwaltung der Kommunalen Häfen erreichen Sie auch telefonisch unter: 902 024-444

Ein sehr schönes Buch mit allen nützlichen Informationen über die Häfen auf den Balearen ist übrigens der Törnführer "Balearen" von Gerd Radspieler, Verlag Delius-Klasing, ISBN: 978-3-7688-0510-0

Cabrera

Der Nationalpark Cabrera ist ein sehr beliebtes Ziel bei Seglern. Es gibt dort etwa 50 Bojen an denen man die Nacht verbringen kann, allerdings ist die liebe Zeit begrenzt.In den Monaten Juli und August kann man maximal einen Tag dort verbringen, im Juni und September sind es zwei Tage. Um in dem Puerto de la Cabrera  eine Nacht zu verbringen, ist es notwendig sich vorher online anzumelden. Diese Anmeldung können Sie entweder über uns, den Stützpunkt vor Ort oder selbst erledigen. Die Anmeldung kann ab 20 Tagen vor Ihrem Charterbeginn erfolgen. Sie benötigen dazu die Registrierungsnummer der Charteryacht auf Mallorca (Diese bekommen Sie auf Anfrage über uns)

Hier geht es zum Cabrera-Portal

Bojenfelder

Es gibt eine Reihe von Bojenfeldern auf den Balearen, um den Untergund und die Seegraswiesen vor den Ankermanövern zu schützen.  Auch hier ist unbedingt eine Anmeldung erforderlich. 
Übersicht und Buchung der Bojenfelder

Ankern in den Buchten

Und dann ist da noch die schöste Art, einen Abend auf dem Boot zu genießen: Die zahlreichen kostenlosen schönen Ankerplätze!  Häufig mit einer Strandbar am Ende der Bucht...