DEAL des Tages

Sie sparen 1.020,00 EUR

My Precious

Jeanneau 53 in Trogir

7 Tage - Sa. 14.10. - 21.10.2017
Kojen: 
10
Segel: 
normales Groß
Kabinen: 
5
Länge ü. a.: 
14.98 m
Section 1
Übersicht
Als größte Insel der Dodekanes war Rhodos schon in der Antike ein wichtiger Hafen. Die Kreuzritter hatten auf der Insel in der Ägäis ihren Stützpunkt und da es rund um Rhodos viele wunderschöne Inseln gibt, gilt die geschichtsträchtige Insel als ein wahres Paradies für alle, die gerne segeln. Rhodos hat zwei Häfen, zum einen den Jachthafen Mandraki Harbour für alle Segler und Freizeitkapitäne, und zum anderen den großen Hafen, an dem auch große Kreuzfahrtschiffe vor Anker gehen.
  • Rhodos

    Rhodos

Rund um Rhodos

Um Rhodos kennenzulernen, sollte die Insel umrundet werden. Vom Mandraki Hafen aus geht es nach Ormos Lindos, einem verträumten Ort mit verwinkelten Gassen und blumengeschmückten Häusern. Ormos Lindos ist autofrei und es macht Spaß, durch den malerischen Ort zu bummeln und dann am Fuß der Akropolis ein Glas Wein zu trinken und den Blick aufs Meer zu genießen.

Alle, die im sauberen Wasser rund um Rhodos baden und tauchen möchten, sollten den herrlichen Sandstrand von Prasonisi ansteuern. Von dort aus ist es nicht weit bis zur südlichen Spitze von Rhodos und zur landschaftlich wunderschönen Bucht von Ormos Plimmyri. Es gibt die Möglichkeit in der offenen Bucht den Anker zu werfen und den Strand zu genießen. Schnorcheln und Tauchen lohnt sich in dieser Bucht ganz besonders, denn das Wasser ist glasklar, die See ist ruhig und die Unterwasserwelt bunt und faszinierend.

Die schönsten Inseln

Die Inselwelt rund um Rhodos gehört zu den schönsten Segelrevieren im Mittelmeerraum. Wunderschön und sehr idyllisch präsentiert sich zum Beispiel die kleine Insel Symi, denn dort können Segler Proviant an Bord nehmen, am Strand in der Sonne liegen und in der Marina auch über Nacht problemlos vor Anker gehen. Nicht minder schön ist die Insel Kos. Der Hafen ist modern und sehr komfortabel und die Marina gehört zu den schönsten Griechenlands.Die Insel Kalymnos ist malerisch und bietet neben einem schönen Sandstrand mit Vathy auch eine kleine verträumte Stadt, die nur fünf Gehminuten von den Ankerplätzen entfernt ist. Günstige Liegekosten und einen wunderschönen Ort mit weißen, blumenumrankten Häusern bietet die Insel Nisyros. Wer einen Tag ausspannen will, der kann das am Strand oder bei einem Bummel durch den Ort Mandrakion.