DEAL des Tages

Sie sparen 900,00 EUR

Pinotage

Bavaria cruiser 51 in Trogir

7 Tage - Sa. 28.10. - 04.11.2017
Kojen: 
10
Segel: 
Rollgroß
Kabinen: 
5
Länge ü. a.: 
14.99 m
Hier finden Sie einige Anregungen für Ihre Törnplanung. Gern nehmen wir Ihre Anregungen für Törnideen entgegen, oder falls Sie eigene Törnberichte haben sollten, würden wir diese gern an dieser Stelle veröffentlichen.
Section 1
Übersicht

Grundzüge der Törn-Planung

Menschen

Bei der Planung Ihres Segelurlaubs sollten Sie als Skipper*in einer Charteryacht zunächst Ihre Crew befragen und sich die Erwartungen zu Herzen nehmen.  Auch wenn  Sie persönlich gern lange Schläge und eine späte Ankunft im Hafen lieben, dann muss das nicht für Ihre Crew gelten!

Überfordern Sie weder sich noch Ihre Crew bei einem Segeltörn!  Stecken Sie die Ziele nicht zu weit und planen Sie auch gern mal einen Bade- und Ankertag ein.

Schiff

Es gibt eine einfache Regel bei Segelyachten: Länge läuft. Das bedeutet: Je größer Ihr Charterschiff, desto größere Entfernungen könnten  Sie planen. Allerdings sollten Sie dabei stets bedenken, dass es auch mit 50 Fuß-Yachten  nicht ratsam ist, zu weit zu planen, siehe Punkt eins: Erwartungen der Crew!

Zur guten Törn Planung  gehört auch die Ausrüstung und der Proviant, nutzen Sie die Checklisten auf unseren  Internetseiten zu Planung der Einkäufe und der persönlichen Ausrüstung

Revier

Ein entscheidender Faktor für die Törn Planung ist das Revier. Hier stellen sich bei der Vorbereitung die Fragen: Welche Häfen gibt es? Sind sie weit auseinander, gibt es alternative Häfen, falls das Wetter mal nicht mitspielt?  
Prüfen Sie im Voraus, welche Häfen sich lohnen, welche eher nicht. Befragen Sie Ihre Crew, worauf es ihr ankommt  - sollen Städte besucht werden oder eher einsame Buchten?

Es gibt genügend Fachliteratur zu Vorbereitung auf alle Reviere der Welt und da Vorfreude ja bekanntlich die beste Freude ist, sollten Sie sich diesen Spaß nicht entgehen lassen bei der Vorbereitung Ihres Yachtcharter-Urlaubs!

Wetter

Bei Ihrer Planung des Segeltörns  sollte der Punkt „Wind“ unbedingt genauer betrachtet werden.  In den einschlägigen Wetter-Programmen und Angeboten im Internet werden Sie die Windverhältnisse, die Sie erwarten, sehr genau abschätzen können.   Entscheidender Faktor bei der  Planung ist die „vorherrschende“ Windrichtung.  Es mach keinen Sinn, den Törn mit gemütlichen achterlichen Winden zu beginnen, um dann auf dem Rückweg festzustellen, dass der Wind dann dauernd von gegen an kommt…

Nutzen Sie alle Quellen bei der Vorbereitung und richten entsprechend  Ihre Planung aus.

 

Information
Unterwegs die schönsten Momente in einem Tagebuch festhalten? Früher in Papierform - jetzt mit der neuen App!
Revierinformation
Charterrevier Mittelmeer
Wenn der kühle Nordeuropäer vom Mittelmeer hört, dann gerät er leicht ins Schwärmen von Sonne, Baden und gutem Essen. Das ist auch so, allerdings mit regionalen Unterschieden.
Information
PCO Yachting
Wir sind für Sie unterwegs! Unsere Kunden wissen, dass wir die angebotenen Yachten, Stützpunkte und Eigner kennen und nur dann anbieten, wenn wir von der Qualität überzeugt sind.