DEAL des Tages

Sie sparen 900,00 EUR

Pinotage

Bavaria cruiser 51 in Trogir

7 Tage - Sa. 28.10. - 04.11.2017
Kojen: 
10
Segel: 
Rollgroß
Kabinen: 
5
Länge ü. a.: 
14.99 m
Dieser Törnvorschlag dient als Anregung für Ihre eigene Planung für eine Yachtcharter ab Zadar, Sukošan oder ab Biograd. Es geht in die Inselwelt der Kornaten! Diese vielfältige Inselgruppe ist eines der schönsten Reviere für Segler, geeignet sowohl für Badeurlauber als auch für sportliche Langstreckensegler.

Törnvorschlag ab Zadar (oder Sukošan,Biograd)

Zadar nach Veli Iž

Der Tagestörn geht zunächst in Nordwestlicher Richtung etwa sieben Seemeilen bis zur Nordspitze der Insel Ugljan. Dann geht es südöstlich durch die Enge zwischen Ugljan und der Insel Rivanj hindurch. Danach durch den Srednji Kanal weiter hinunter bis zur Insel Iž. Dort gibt es die Orte Meli Iž  und Veli Iž  In Veli Iž liegt man sehr geschützt in der Marina am Ende der Bucht. Mali Iž ist deutlich kleiner und enger. aber auch reizvoll. Die Gesamtlänge des Törn beträgt von Zadar aus etwa 15 Seemeilen.

Eine alternative Route führt von Zadar aus in südlicher Richtung und dann zwischen den Inseln Ugljan und Pašman hindurch, aber dort befindet sich eine Brücke mit einer Durchfahrtshöhe von maximal 16 Meter!

Von der Insel Iž nach Piškera

Die Strecke heute geht weiter in südwestlicher Richtung zunächst an der Insel Iž vorbei und führt dann durch ein Gewirr von Inseln zwischen Dugi Otok und der Insel Kornat auf der Westseite der Kornaten. Bei Dugi Otok gibt es eine spannende Durchfahrt zwischen Katina und Dugi Otok, nicht sehr breit aber 4 Meter tief. Danach geht es weiter Richtung Piškera, vorbei an unzähligen kleineren Inseln. Wer möchte, kann einen Anker- und Badestopp einlegen, zum Beispiel in der Bucht von Kravljačica auf der Insel Kornat. Hier ist man mitten drin im Nationalpark Kornati! In Piškera gibt es eine ACI Marina mit Versorgungsmöglichkeiten. Alternative: Die wunderschöne Ankerbucht von Lavsa, gleich in der Nähe. Lavsa ist eine der beliebtesten Ankerbuchten der Yachtcharter-Crews in Kroatien.

Piškera nach Skradin

Von Piškera geht es durch die typische Inselwelt der Kornaten Richtung der berühmten Wasserfälle in Skradin. Zunächst wird die Insel Kornat südlich umrundet, danach geht es westlich Richtung Insel Tijat, dann zwischen den Inseln Zlarin und Prvić hindurch in die Krka am Kap Jadija. Durch die Enge geht es dann direkt auf die bekannte Stadt Šibenik zu, von da aus schlängelt sich dann gemütlich die Krka Richtung Skradin.

Sibenik

Die Krka ist ein Fluss, der bei Sibenik in die Adria mündet. Man kann dort sehr schön und in geschütztem Revier bis ans Ende nach Skadin segeln. Von dort lohnt sich unbedingt ein Ausflug zu den Wasserfällen der Krka.

Skradin nach Primošten

Wir verlassen die Krka wieder an der Meerenge  und segeln dann in südlicher Richtung bis nach Primošten. Dort kann man hinter der schönen Stadt Ankern, oder man legt sich in die Nähe in die Marina Kremik. 
Primosten - Ankernde Yachten

Wie man an dem Bild erkennen kann, lohnt es sich, hier anzulegen und die Stadt zu besuchen - ein echter Höhepunkt!

Primošten nach Murter

Ankerbucht bei Murter

Von Primošten geht es nun langsam wieder Richtung Ausgangshafen nach Norden. Ein schönes Etappenziel ist dabei die bekannte Insel Murter. Hier hat die Chartercrew die Wahl zwischen verschienden Marinas, ein guter Tipp ist die Marina Hramina auf der Nordseite der Insel. Die Marina ist sehr gepflegt und gut ausgestattet. Restaurants und Supermarkt sind im Ort zu finden, in der Marina gibt es das Restaurant Butina.

Murter nach Zadar

Nun geht es zurück zum Ausganghafen. Man kann noch einmal die Inselwelt der Kornaten genießen, das türkisblaue Wasser und die felsigen Küsten bewundern. Es geht vorbei an Biograd und Sukosan, immer weiter Richtung Zadar. 

Der Törnvorschlag ist gedacht als Anregung für Sie und Ihre Crew auf Ihrem nächsten Chartertörn in Kroatien. Passende Schiffe finden Sie wie gewohnt bei PCO.