CM-Headline:

Yachtcharter Korfu

CM-Image-Slider:
CM-Text:

Wer entspannt segeln möchte, findet vor der Insel Korfu das ideale Segelrevier. Die Marina der größten Insel im Ionischen Meer ist modern und mit allem Komfort ausgestattet.

Die See vor Korfu ist vor allem in den Sommermonaten Juni und Juli sehr ruhig, der Wind angenehm und moderat. 

Segeln rund um Korfu

Von der Marina in Korfu geht es nach Petriti im Süden der Insel. Petriti hat einen kleinen aber feinen Hafen, der in der Antike, wenn es nach der Sage geht, auch schon von Odysseus angelaufen wurde. Wer in der Bucht vor Petriti ankert, der sollte die Gelegenheit nutzen, um zu schwimmen und im glasklaren Wasser zu tauchen. Kassiopi hat einen schönen Hafen, aber bei der Einfahrt ist Können gefragt. Die kleine malerische Stadt mit einem idyllischen Fischerhafen ist perfekt, um eine kleine Pause bei der Yachtcharter Korfu einzulegen. Sehenswert ist ein altes Kloster, und auch ein Bummel durch den Ort sollte auf dem Plan stehen, denn Kassiopi hat viel nostalgischen Charme und sehr gemütliche Tavernen.

Die schöne Inselwelt

Unweit von Korfu liegt die kleine, aber sehr schöne Insel Paxos. Als Ankerplatz empfiehlt sich die Bucht von Lakka, denn dort gibt es nicht nur viel Platz, sondern auch die Gelegenheit von Bord zu gehen und den malerischen Ort zu entdecken. Auf der Westseite von Paxos liegt die Grottenbucht, die für alle optimal ist, die in Ruhe ankern und sonnenbaden wollen. Ein echtes Highlight eines Yachtcharter Törns um Korfu ist Gaios, ein sehr sicherer und auch idyllischer Hafen. Gaios ist für sein fantastisches Olivenöl bekannt, das in dekorativen Flaschen zum Mitnehmen verkauft wird. Von Gaios aus geht es dann nach Mongonisi, ein traumhaft schönes Plätzchen mit sicheren Ankerplätzen für Charteryachten. Der Hafen lädt zu einem kleinen Abendspaziergang ein und auch das Übernachten ist hier empfehlenswert. Ein Muss ist die Karibikbucht von Antipaxos, denn die Bucht mit ihrem kristallklaren türkisblauen Wasser trägt ihren Namen vollkommen zu Recht.

Korfu - Traumstart im Ionischen Meer

Die Marina Gouvia liegt auf der bekannten und beliebten Insel Korfu und ist ein idealer Ausgangshafen für Segelcrews zu einer Yachtcharter in Griechenland. Die Altstadt von Korfu liegt nur ca. 7 km vom Hafen entfernt und ist einen Besuch wert. Der Flughafen ist in unmittelbarer Nähe, ca. 15 Minuten mit dem Auto vom Hafen entfernt. Der Hafen Gouvia ist ein kleiner, sehr moderner Yachthafen. Die Hafenanlage ist sehr gut organisiert und bietet viele wichtige Einrichtungen und Dienstleistungen vor Ort. Es gibt ca. 1.100 Yachten Liegeplätze von 80 Meter Länge bis 5,5 Meter Tiefgang. Gouvia ist das ganze Jahr über geöffnet und verfügt über ein modernes Lichtsystem für die Skipper vom Kanal in den Hafen. Der Badestrand neben dem Hafen ist ein herrlicher Mix aus Stein, Sand und Natur und großzügig angelegt.

Anreise nach Korfu

Für die Anreise nach Korfu bietet sich das Flugzeug an. Der Flughafen ist nur wenige Minuten (ca. 5 km) vom Hafen Gouvia entfernt und ist schnell mit dem Taxi erreichbar.

Einkaufsmöglichkeiten

Sie finden innerhalb der Marina Gouvia einzelne Supermärkte und Konditoreien. Weitere Einkaufsmöglichkeiten sind in der Altstadt von Korfu zu finden (ca. 7 km vom Hafen entfernt). Die Altstadt ist auf jeden Fall einen Shoppingausflug wert. In der modernen Marina finden Sie zahlreiche Restaurants, traditionelle Tavernen und Lokale.

CM-Sailigmap:
CM-Map:
AAA

Marina

Marina Gouvia

Image
Korfu Marina Gouvia
Die Gouvia Marina auf der griechischen Insel Korfu ist ca. 7 km von der Stadt Korfu entfernt. Der große, moderne und recht bekannte Yachthafen Marina Gouvia ist ein idealer Ausgangshafen für Segeltörns ins Ionische Meer mit vielen romantischen Inseln
AAA

Weitere Orte in der Region

NODE-Teaser (D9):

Lefkas

Image
Lefkas

Lefkada (auch genannt Lefkas) ist in vielerlei Hinsicht etwas Besonderes. Die Insel im Ionischen Meer wird durch eine Brücke mit dem griechischen Festland verbunden und sie gilt als eines der schönsten Segelreviere dieser Region.

NODE-Teaser (D9):

Preveza

Image
Preveza

Wenn ein Hafen in Griechenland auf eine lange ruhmreiche Geschichte zurückblicken kann, dann ist es Preveza. Hier verlor Kleopatra die Schlacht gegen die Römer.

NODE-Teaser (D9):

Nafplio

Image
Nafplio

Die Hafenstadt Nafplio liegt am oberen Ende des Argolischen Golfs auf dem Peleponnes. Es ist eine sehr schöne Stadt mit vielen gut erhaltenen Gebäuden aus dem 18. und 19.