Section 1
Übersicht

Cecina ist ein typisch italienischer Urlaubsort an der Mündung des "Fiume Cecina"

  • Porto di Cecina

    Porto di Cecina

Yachtcharter Cecina in der Toskana

Cecina ist eine kleine Provinz, die gerade einmal 28.101 Einwohner beherbergt. Was im 19. Jahrhundert eigentlich als ein Handelsposten errichtet wurde, wurde während des zweiten Weltkriegs fast komplett zerbombt. Seit dem modernen Neuaufbau der Provinz ist Cecina in der Toskana ein beliebtes Urlaubsziel innerhalb Italiens. Selbst in der Göttlichen Komödie von Dantes Inferno findet der Name der Provinz einen Platz.

Sehenswürdigkeiten in Cecina

Neben dem idyllischen Erscheinungsbild der kleinen Provinz bietet Cecina auch kulturelle Sehenswürdigkeiten wie Museen und Kirchen, die ein Stück der Zeitgeschichte aufzeigen und dem Touristen so die Geschichte schon fast spüren lässt.

Museo della Vita e del Lavoro delle Maremma Settentrionale

Wer gerne mehr zum Thema nördliche Maremmen wissen möchte, sollte sich einen Besuch im Volkskundemuseum nicht entgehen lassen. Maremma bedeutet dabei in etwa sumpfiges Küstenland, das Cecina bis ins 16. Jahrhundert hauptsächlich dargestellt hat.

Museo Archeologico Etrusco-Romano

Das archäologische Museum inmitten der Villa la Cinquantina stellt Exponate aus der geschichtlichen römisch-etruskischen Zeit der Provinz zur Anschauung zur Verfügung. Sie Villa selbst ist eine Baute aus dem 18. Jahrhundert.

Neben den historischen Museen, die die Geschichte von Cecina erzählen, haben Touristen auch die Möglichkeit, andere zahlreiche historische Gebäude und geschichtliche Orte zu besuchen. Die halbe Provinz lädt dazu ein, der Geschichte Cecinas auf den Grund zu gehen.

Unterkünfte

Wer dazu entscheidet, sich einen Urlaub mit wundervollen Sandstränden bei einer Yachtcharter Cecina zu gönnen und dabei das harmonische Hafenleben zu entdecken, hat in Cecina wundervolle Möglichkeiten.

Währen der warmen Sommermonate genießt die Provinz eine große Beliebtheit bei Touristen und kann somit auch mit zahlreichen Unterkünften dienen. Überall auf der kleinen Insel verteilt, finden sich Ferienhäuser und kleine Hotels wieder, die in einer idyllischen Atmosphäre dazu einladen, die Abende mit einem wundervollen Blick auf das Meer ausklingen zu lassen.

Die Küche in Cecina

Die toskanische Küche ist ohne Zweifel die vielseitigste Küche in Italien. Speisen, die schon seit Jahrhunderten in traditionellen Arten zubereitet werden, garantieren ein kulinarisches Erlebnis der besonderen Klasse. Wurst und Käse gehören dabei neben Süßspeisen zu den wichtigsten Bestandteilen der exotischen Küche und sorgen für einen Gaumengenuss, für den sich der Urlaub schon lohnt.

Fazit

Cecina ist eine kleine idyllische Provinz, die nicht nur voller Geschichte steckt, sondern auch zum Träumen einlädt. Nicht nur historische Gebäude und das rustikale Flair laden zu einem erholsamen Urlaub ein, sondern auch bezaubernde Sandstrände und eine Hafenpromenade, die eine Mischung aus urigen Lädchen und luxuriösen Yachten darstellt. Die Abende lassen sich dabei in einer der kleinen Bars verbringen, bevor der Weg in das gemütliche Ferienhaus oder in das hübsche und idyllische Hotel in Angriff genommen werden. Wer also auch gerne im Segelurlaub ein wenig Kultur und Geschichte mitnehmen möchte, sollte sich Cecina in der Toskana auf jeden Fall für den nächsten Urlaub eintragen.