CM-Headline:

Yachtcharter Carloforte

CM-Image-Slider:
CM-Text:

Die Marina di Carloforte liegt neben dem Ort Carloforte (ca. 6.500 Einwohner) auf der kleinen Insel San Pietro etwa 10 km von der Südwestküste von Sardinien entfernt.

Auf der kleinen malerischen Insel San Pietro vor südwestlichen Küste von Sardinien gibt es nur einen einzigen Ort und der heißt Carloforte. Die kleine Stadt ist ein guter Ausgangsort, wenn Sie vor der sardischen Küste segeln möchten. Da in Carloforte im Jahre 1738 eine kleine tunesische Gemeinde entstand, sprechen die Menschen dort bis heute einen besonderen Dialekt. Carloforte hat viel Charme, eine sehr gute Infrastruktur und bietet vor allem Seglern, die von dort aus in See stechen wollen, gute Einkaufsmöglichkeiten.

Der Hafen von Carloforte

Für einen kleinen Ort mit nur 6200 Einwohnern hat Carloforte einen beachtlich großen Hafen. Zum einen gibt es eine Marina nur für Yachten und Segelboote, zum anderen legen in Carloforte die Fährschiffe zum sardischen Festland an. Wenn Sie in den Hafen einlaufen, sollten Sie sich auf einen regen Verkehr einstellen und entsprechend vorsichtig fahren. Die sanitären Anlagen der Marina sind sehr sauber, es gibt eine Möglichkeit zum Tanken nach der Yachtcharter Carloforte, ein Restaurant und auch mehrere Geschäfte. An jedem Steg gibt es einen Anschluss für Wasser und Strom, und auch ein Arzt, eine Postfiliale und eine Bank sind in der Marina von Carloforte zu finden.

Strände und Felsen

Die Küstenregion rund um die Insel San Pietro ist kontrastreich und macht jeden Segeltörn zu einem echten Erlebnis. Auf den ersten Blick ist die Küste wenig einladend, sie wirkt vielmehr rau und sehr felsig. Die imposanten Steilküsten verstärken dieses Bild noch, aber zwischen den felsigen Abschnitten liegen immer wieder kleine weiße Sandstrände und Dünen, die zum Ankern und zu einer kleinen Rast einladen. Auch die kleinen Hafenstädtchen, die immer wieder auftauchen, sind ideal, um am Abend einen Bummel zu machen, gut essen zu gehen und ein Glas italienischen Weins zu trinken.

Die schönen Kaps

Wenn Sie von Carloforte aus segeln, dann sollten Sie es nicht versäumen, auch die wunderschönen Kaps zu besuchen. Das Kap Sperren ist sehenswert und wenn Sie dann bei der Yachtcharter Carloforte in südlicher Richtung weiter segeln, dann kommen Sie zum Kap Teulada. Planen Sie den Törn am besten an einem Wochenende, denn an Werktagen kreuzt die italienische Marine vor Kap Teulada. Der kleine Hafen ist sehenswert, aber besonders schön ist ein Sonnenuntergang am Kap Teulada.

CM-Sailigmap:
CM-Map:
AAA

Marina

Marina di Carloforte

Image
Carloforte
Die Marina die Carloforte grenzt direkt an den Hafen von Carloforte an. Vom Anleger der Fähre sind die Yachten knapp 500 Meter weit entfernt.
AAA

Weitere Orte in der Region

NODE-Teaser (D9):

Cagliari

Image
Cagliari

Die Marina di Bonaria liegt im Süden Sardiniens an der 156.000 Einwohnerstadt Stadt Cagliari - die Hauptstadt der autonomen Region Sardinien.

NODE-Teaser (D9):

Alghero

Image
Alghero

Der italienische Hafen Alghero liegt nord-westlich auf der Insel Sardinien, auch bekannt unter dem Namen "Klein Barcelona". Die Küste um Alghero bietet ein sehr abwechslungsreiches Programm: Felsen, Grotten und lange Strände.

NODE-Teaser (D9):

Santa Maria Navarrese

Image
 Santa Maria Navarrese

Kleine Hafenstadt an der Ostküste von Sardinien, in der Nähe befinden sich die berühmten Strände im Golf von Orosei