DEAL des Tages

Sie sparen 1.400,00 EUR

Smilla

Lagoon 40 in Trogir

7 Tage - Sa. 23.03. - 30.03.2019
Kojen: 
8
Segel: 
normales Groß
Kabinen: 
4
Länge ü. a.: 
11.74 m
Der Ausgangshafen Split und die umliegenden Marinas sind bei Seglern sehr beliebte Häfen für Chartertörns. Zum einen ist das Seegebiet, welches in einer Woche per Segelboot erreicht werden kann ausgesprochen reizvoll, zum anderen liegt der internationale Flughafen von Split sehr nah und wird von fast allen Metropolen angeflogen.
Split- Kroatien

Split- Kroatien

Törnvorschlag für einen Segeltörn ab Split

Eine der beliebtesten Segelregionen ist Süd-Dalmatien, und da das Gebiet um Split. Sie können sehr bequem Anreisen und sind in kürzester Zeit in den schönsten Buchten der Adria mit ihren vielen kleinen Inseln und netten Hafenstädten. Dieses Segelrevier eignet sich sowohl für Familien als Badeurlaub, als auch für ambitionierte Crews, die gern ein paar Seemeilen mehr am Tag auf See verbringen möchten. Wir haben eine typische Yachtcharter-Woche für Sie ab Split geplant, natürlich nur als Vorschlag. 

Erster Tag: Split nach Hvar

Starigrad- Insel Hvar

Dieser Segeltörn kann von Split direkt, von Kaštela oder von Trogir aus starten. Wo Sie Ihre Yachtcharter in diesem Teil Kroatiens beginnen ist unerheblich, die Route könnte so ähnlich aussehen. Da die Übergabe der Yachten am Nachmittag erfolgt, werden Sie sehr wahrscheinlich erst am Sonntag lossegeln. Der Törn nach Hvar zum Hafen Stari Grad ist nicht allzu lang, so um die 20-24 Seemeilen.  

Der Hafen Stari Grad ("Alte Stadt" auf Deutsch) ist einer der beliebtesten Anziehungspunkte in der Region. Das mittelalterliche Städtchen liegt an einer sehr beeindruckenden Bucht, die wie ein Trichter in die Landschaft und in die Stadt hinein führt. Man liegt direkt vor dem Rathaus von Stari Grad an Moorings.

Der Segeltörn führt über den Splitski Kanal hindurch zwischen den Inseln Šolta und Brač, dort geht es durch die Meerenge von Splitski Vrata und dann weiter über den Hvarski Kanal hinüber zur Insel Hvar.

Zweiter Tag: Hvar nach Vis

Vis

Hier könnten Sie entweder die Ankerbucht bei Komiža besuchen oder auf der Ostseite der Insel den gleichnamigen Ort Vis. Die Bucht von Stončica ist ebenfalls wunderschön, es gibt am Ende ein Restaurant. Dort, so wird berichtet, sollte man aber vor Beginn die Preise aushandeln. Siehe: http://www.skipperguide.de/wiki/Vis

Dritter Tag: Vis zur Insel Lastovo

Naturpark Lastovo

Der Naturpark Lastovo in der südlichen Adria ist seit 2006 geschütztes Gebiet. Als Besucher einer der 44 Inseln dürfen Sie eine kleine Tagesgebühr bezahlen - seien Sie sicher, es lohnt sich! Auf Lastovo gibt es mehrere Anlegestellen oder Ankermöglichkeiten, einmal bei Ubli oder sonst bim Hotel Porto Rosso im südlichen Teil der Insel.  

Vierter Tag: Lastovo nach Korčula 

Korcula

Die Altstadt von Korčula auf der gleichnamigen Insel ist eines der beliebtesten Fotomotive in der kroatischen Inselwelt. Wunderschön gelegen auf einer Halbinsel bietet die Stadt schöne Ausblicke und einen tollen Anblick. Es gibt eine ACI Marina in Stadtnähe und Sie werden mit Sicherheit ein schönes Restaurant oder eine Konoba finden, um den Segeltag abzurunden. So macht Yachtcharter Spaß!

Fünfter Tag: Korčula nach Hvar

Hvar - gleichnamige Stadt auf der Insel Hvar

Nun geht es langsam wieder zurück. Nach einigen Badestopps in schönen Buchten könnte des Tagesziel wieder die Insel Hvar sein, diesmal der Ort Hvar selbst. Es gibt einige Crews, die es vorziehen, nicht im Ort selbst zu bleiben, sondern sie liegen mit der Yacht in der ACI-Marina Palmižana  auf der gegenüber liegenden Insel Sv. Klement. Von da pendeln Wassertaxis nach Hvar. 

Sechster Tag: Reserve oder Trogir 

Trogir

Es ist ja immer das Gleiche: Wenn man schon eine Yacht chartert und sich auf die Reise begibt, dann will man auch sehr viel in sieben Tagen erleben. Lassen Sie es doch einfach auf sich zukommen, auf einer Segelreise geht es ja nicht nur darum, möglichst viele Seemeilen abzusegeln, sondern die Erholung und die Eindrücke von Land und Leuten sind ebenso wichtig. Planen Sie ruhig stets einen Tag Pause ein, das entspannt die Crew und Sie selbst sehr!

Wenn es sich einrichten läßt, sollten Sie unbedingt nach Trogir segeln. Das ist nun eine der schönsten mittelalterlichen Städte in Kroatien. Legen Sie in einer der drei Marinas an und besuchen Sie unbedingt die Altstadt von Trogir. Es lohnt sich. 

Siebenter Tag: Abreise

Sie geben das Boot zurück, nehmen ein Taxi oder den Shuttlebus und fliegen entspannt nach Hause.

Alle Yachten in Kroatien finden Sie unter: Yachtcharter Kroatien