DEAL des Tages

Sie sparen 1.975,00 EUR

Mandy

Bavaria cruiser 56 in Lefkada

7 Tage - Sa. 27.04. - 04.05.2019
Kojen: 
10
Segel: 
Rollgroß
Kabinen: 
5
Länge ü. a.: 
16.75 m
Kroatien ist zwar seit 2013 in der EU, allerdings hat es nicht den EURO als Währung. Die kroatische Währung ist die "KUNA".
Kuna - die Währung in Kroatien

Kuna - die Währung in Kroatien

KUNA ist die kroatische Währung

"Früher" waren Reisen ins Ausland in der Vorbereitung stets mit einem Besuch der eigenen Bank verbunden, um Devisen des Gastlandes einzutauschen. Die Zeitne sind vorbei, in der EURO-Zone wird daran nicht malk mehr ein Gedanke verschwendet. Aber nicht alle europäischen Urlaubsländer haben den Euro, siehe Kroatien. Hier gilt der Kuna, ein Kuna besteht aus 100 Lipa. Geldscheine gibt es: 10, 20, 50, 100, 200, 500 und 1000 Kuna.

Wechselkurs Euro-Kuna

Der Wechselkurs ist nicht fest, er ändert sich ständig. Als Faustregel Anfang 2016 könnte gelten: 1 Euro= 7,6 Kuna. 

Geldwechseln in kroatische Währung

Es bestehen grundsätzlich mehrere Möglichkeiten, an kroatische  Kuna zu kommen.

  • Direktkauf bei Ihrer Bank in Deutschland
  • Wechselstuben an Flughäfen in Ihrem Heimatland
  • Wechselstuben an Flughäfen in Kroatien
  • Banken in Kroatien
  • Geldautomaten in Kroatien

Unsere Erfahrung dazu: Am einfachsten sind Geldautomaten in Kroatien, allerdings nicht direkt am Flughafen, dort sind erfahrungsgemäß die Gebühren sehr saftig. Sollten Sie der Meinung sein, bereits am Flughafen ein wenig kroatisches Geld zu benötigen, empfehlen wir den Vorabtausch in Deutschland bei Ihrer Bank, eine kleine Summe "Handgeld" für die ersten Stunden.

Bei einigen Geldautomaten in Kroatien gibt es eine Auswahl für Sie als Nutzer: Möchten Sie zu einem "festen Wechselkurs?" oder zu "variablem Tageskurs abheben?". Wir empfehlen den variablen Tageskurs, ist erfahrungsgemäß wesentlich günstiger.