CM-Headline:

Yachtcharter Hyères

CM-Image-Slider:
CM-Text:

Die französische Hafenstadt Hyères etwa 23 km von Toulon entfernt, ist ein beliebter Badeort mit ca. 56.000 Einwohner. Bereits um das 4. Jahrtausend vor Chr. ist eine Siedlung in historischer Zeit nachweisbar.

Die Gemeinde Hyères mit ihrem wohltuend milden Klima war der erste Ort am französischen Mittelmeer, den die englische Oberschicht seit dem späten 18. Jahrhundert regelmäßig besuchte. Zu regelmäßigen Gästen zählte auch die englische Königin Viktoria oder auch der Schriftsteller Robert Louis Stevenson. Hyéres wurde so zu einem Geburtsort des Tourismus in Frankreich.

Die gut erhaltene Altstadt von Hyères erfreut jederzeit beim Stadtbummel und Shoppen durch die engen Gassen mit vielen netten Läden, Restaurants und Cafés. Ein Marktbesuch mit vielen attraktiven Ständen neben dem Hafen von Hyères lohnt sich immer, danach empfehlen wir einen Promenaden-Bummel am Yachthafen.

Auf dem Gemeindegebiet von Hyères findet der Besucher neben einer wundervollen Landschaft, feinen goldenen Stränden mit blauem Wasser, reizenden Buchten auch viele gepflegte Parkanlagen und zahlreiche historische antike Monumente.  Die gut erhaltene archäologische Fundstätte von Olbia (übersetzt "Die Glückliche") mit Resten eines griechischen Handelskontors aus dem 4. Jahrhundert vor Chr. ist einzigartig am Mittelmeer.

 

CM-Map:
AAA

Marina

AAA

Weitere Orte in der Region

NODE-Teaser (D9):

Bandol

Image
Bandol

Bandol liegt für einen Törn an Küste Südfrankreichs sehr günstig. Marseille ist etwa eine Stunde entfernt, man kann sowohl Richtung St. Tropez segeln oder die fantastische Buchtenlandschaft der Calanques besuchen

NODE-Teaser (D9):

Saint Mandrier sur Mer

Image
Saint Madnrier sur Mer

Die romantische Gemeinde Saint-Mandrier-sur-Mer im Süden Frankreichs liegt auf der Halbinsel Presqu'île de Cépet, welche nur über eine befestigte Sandbank mit dem Festland verbunden ist.

NODE-Teaser (D9):

Bormes-les-Mimosas

Image
Bormes-les-Mimosas

Bormes-les-Mimosas liegt dem Mittelmeer zugewandt am Fuß des Massif des Maures an der Côte d´Azur, direkt neben Le Lavandou.