CM-Headline:

Yachtcharter Saint-Mandrier-sur Mer

CM-Image-Slider:
CM-Text:

Die romantische Gemeinde Saint-Mandrier-sur-Mer im Süden Frankreichs liegt auf der Halbinsel Presqu'Île de Cépet, welche nur über eine befestigte Sandbank mit dem Festland verbunden ist.

Der höchste Punkt der Halbinsel, die mit ihren Schieferformationen geologisch zum Massif des Maures zählt, befindet sich 124 m über dem Meeresspiegel. Saint-Mandrier ist heute ein kleiner französischer Badeort mit einem netten Yachthafen. Im Umland der Gemeinde wird Gemüse angebaut. Ein bedeutender Wirtschaftsfaktor neben dem Tourismus sind gegenwärtig vor allem Bau und Instandsetzung von Schiffen.

Die französische Marine unterhält am Ortsrand einen Stützpunkt der Marineflieger mit einem Ausbildungszentrum für Mechanikerlehrlinge der Flotte.

CM-Sailigmap:
CM-Map:
AAA

Marina

Port de Saint Mandrier

Image
Port de Saint Mandrier
Der Yachthafen von Saint-Mandrier befindet sich am Ende des hohen St-Georges im Süden der Halbinsel. Die Marina befindet sich im Zentrum der Gemeinde umrahmt von einer üppigen Vegetation.
AAA

Weitere Orte in der Region

NODE-Teaser (D9):

Marseille

Image
Marseille - Vieux Port

Marseille ist „die“ Hafenstadt des Mittelmeers. Verrufen, verlottert und verdammt? Nein! Marseille hat einen unglaublichen Zauber, es sprüht vor Lebensfreude und es beginnt hier einer der schönsten Küstenabschnitte.

NODE-Teaser (D9):

Bandol

Image
Bandol

Bandol liegt für einen Törn an Küste Südfrankreichs sehr günstig. Marseille ist etwa eine Stunde entfernt, man kann sowohl Richtung St. Tropez segeln oder die fantastische Buchtenlandschaft der Calanques besuchen

NODE-Teaser (D9):

Hyères

Image
Hyères

Die französische Hafenstadt Hyères etwa 23 km von Toulon entfernt, ist ein beliebter Badeort mit ca. 56.000 Einwohner. Bereits um das 4. Jahrtausend vor Chr. ist eine Siedlung in historischer Zeit nachweisbar.