CM-Headline:

Yachtcharter Kos

CM-Image-Slider:
CM-Text:

Die griechische Insel Kos zählt mit ihren rund 40 Kilometern Länge zu den eher kleinen Inseln der Dodekanes, aber sie hat einiges zu bieten. Von hier aus lässt es sich nicht nur perfekt zum geplanten Segelurlaub starten. Es lohnt sich, immer wieder einen kleinen Hafen anzusteuern und den Fuß auf mediterranen Boden zu setzen.

Die Strände sind – wie häufig in Griechenland – das reinste Postkartenmotiv. Feinsandige Strände wechseln sich mit kleinen Badebuchten ab, die nur ein ganz kleines Stückchen Strand, dafür aber besonders viel Stille haben. Das Wasser ist nicht nur ein Stück Meer einwärts glasklar, sondern auch direkt vor dem Ufer und einladend schön. Nach dem Ablegen mit der Segelyacht gibt es viele tolle Ankerplätze. Rund um Kos lassen sich nach Belieben ruhige Buchten ansteuern, die einen Blick auf ein quirliges Fischerdorf bieten oder eine herrliche und abgeschiedene Naturlandschaft.

Das Tolle bei einem solchen Segeltörn bei einer Yachtcharter Kos ist, dass man frei wählen kann, wo man gerade sein möchte. Natürlich steht das Segeln im Mittelpunkt, aber nach ein paar Tagen auf dem Wasser zieht es so gut wie jeden wieder an Land, wenn auch nur für wenige Stunden. Die Landausflüge lohnen sich auf Kos in mehrfacher Hinsicht. Liegt der Ankerplatz in der Nähe eines kleinen Dorfs mit einer Taverne? Hier gibt es abends bestimmt nicht nur mediterranes Essen, sondern auch die typische griechische Gastfreundschaft, Musik und guten Wein. Nach einem langen Tag mit Ansehen von antiken Sehenswürdigkeiten und Kultur oder einem Einkaufsbummel ist das der perfekte Ausklang, bevor es wieder zurück an Bord geht.

Kos ist eine eher flache Insel, deshalb ist es eher leicht, sie zu erkunden. Zu den höchsten Erhebungen der Insel gehört der Berg Dikeos mit rund 850 Metern. Die gleichnamige Hauptstadt der Insel im Nordosten, hier lohnt sich ein Ankerplatz in der flachen, offenen Bucht und ein Besuch der Stadt kann von hier aus geplant werden.

CM-Map:
AAA

Marina

Marina Kos

Image
Kos
Der Yachthafen Kos liegt etwas abgelegen an der der süd-östlichen Wasserseite der architektonisch sehr imposanten Stadt Kos in Griechenland.
AAA

Weitere Orte in der Region

NODE-Teaser (D9):

Rhodos

Image
Rhodos

Als größte Insel der Dodekanes war Rhodos schon in der Antike ein wichtiger Hafen.

NODE-Teaser (D9):

Nafplio

Image
Nafplio

Die Hafenstadt Nafplio liegt am oberen Ende des Argolischen Golfs auf dem Peleponnes. Es ist eine sehr schöne Stadt mit vielen gut erhaltenen Gebäuden aus dem 18. und 19.

NODE-Teaser (D9):

Lavrion

Image
Lavrion

Alle, die auf spannenden Törns die Inselwelt der Peloponnes und der Kykladen erforschen wollen, die finden in Lavrion den perfekten Ausgangshafen.