CM-Headline:

Yachtcharter Poros

CM-Image-Slider:
CM-Text:

Die kleine Insel Poros nimmt durch ihre Nähe zu Athen eine besondere Rolle unter den griechischen Inseln ein. Ein nur rund 300 Meter breiter Streifen Wasser trennt die kleine Vulkaninsel vom Festland, der peloponnesischen Küste in der Nähe von Galatas.

Während der größere nördliche Teil von Poros den vulkanischen Ursprung deutlich macht, ist der Südteil mit vielen Aleppo-Kiefern (Pinien) bewachsen, die bis an die Küsten herunterreichen. Insgesamt hat Poros eine Größe von rund 30 km².

Viele Athener verbringen den Sommer auf Poros, hier haben sie sich ein Ferienhaus gebaut und entfliehen so regelmäßig der Hitze und dem Staub der Großstadt. Auch wenn Poros klein ist, das Angebot für Urlauber ist beachtlich. Die Anreisemöglichkeiten sind vielfältig und laden dazu ein, den einen oder anderen Abstecher nach Athen oder Galatas zu unternehmen. Ein Tag mehr Zeit vor oder nach dem Segeltörn hat sich als sehr interessant erwiesen. Häfen sind in Mikro oder Megalo Neorio vorhanden, hier kann auch geankert werden, wenn man mit der Segelyacht aus anderen Regionen ankommt.

Zu den Sehenswürdigkeiten von Poros zählt natürlich der Tempel des Poseidon, der aus dem 6. Jahrhundert v. Chr. stammt und das Kloster Zoodochos Pigis. Neben der malerischen Stadt und der grünen Hügellandschaft warten auf den Urlauber mit Segelyacht noch viele sportliche Herausforderungen. Wer in gebührendem Abstand zur Insel ankert, kann sich nach Belieben im glasklaren Wasser abkühlen. Wer mehr möchte, findet Wassersport in vielfacher Ausführung. Vom Surfen oder Paragliding ausgepowert, warten Strandcafés und Restaurants darauf, mit inseltypischen Köstlichkeiten zu verwöhnen.

Ein Ausflug an Land kann aber auch als Besuch am Strand geplant werden. Es gibt sowohl feinsandige wie steinige Strände und alle liegen in relativ geschützten Buchten mit eher wenig Wellengang. Wenn eingekauft werden muss, sind nicht nur Souvenirs erhältlich, sondern auch Textilien oder Leder, ja sogar Teppiche könnten erstanden werden. Damit der Kühlschrank auf der Segelyacht gefüllt werden kann, sind aber ausreichende kleine Läden vorhanden.

Anreise nach Poros

Die Anreise erfolgt meistens per Flugzeug. Der Flughafen „Eleftherios-Venizelos“ Athen wird von vielen deutschen Flughäfen und Airlines angeflogen. Es ist sinnvoll vor 14:00 h den Flughafen Athen (Eleftherios-Venizelos) zu erreichen. In den Monaten Juli und August ist es möglich auch später anzukommen, allerdings spätestens bis 17:00 h. Die Reise mit der Fähre bzw. Flying Dolphin beträgt nach Poros ca. 1 h und 15 min. Zu empfehlen ist ca. 45 Min. vor der Abfahrt der Fähre im Hafen von Piräus anzukommen, vor allem wenn Sie das erste Mal nach Poros kommen. Diese extra Zeit wird benötigt, um die Tickets vor Abreise zu kaufen, sowie die Anlegestelle der Fähre bzw. des Flying Dolphins zu finden.

Einkaufsmöglichkeiten/Restaurants auf Poros

In Poros Stadt finden sich eine Vielzahl von Tavernen. Es sind griechische sowie Internationale Restaurants vorhanden. In Poros finden Sie viele Einkaufsmöglichkeiten sowie viele Bars und Clubs entlang des Strandes.

CM-Map:
AAA

Marina

AAA

Weitere Orte in der Region

NODE-Teaser (D9):

Skiathos

Image
Skiathos

Die Insel romantische Skiathos liegt in den nördlichen Sporaden nur wenige Kilometer östlich des Festlandes von Griechenland.

NODE-Teaser (D9):

Athen

Image
Athen

Athen ist nicht nur das politische und kulturelle Zentrum Griechenlands, sondern auch ein guter Ausgangspunkt für Segeltörns.

NODE-Teaser (D9):

Lavrion

Image
Lavrion

Alle, die auf spannenden Törns die Inselwelt der Peloponnes und der Kykladen erforschen wollen, die finden in Lavrion den perfekten Ausgangshafen.